Therapie für Hund & Katze

Unser vielfältiges Therapie – Angebot unterstützt Ihr Tier auf dem Weg zu Gesundheit und Wohlbefinden.

Die manuelle Therapie
(Therapie mit den Händen)

Bei der manuellen Therapie werden Störungen der Gelenke bzw. des Bewegungsapparates untersucht und behandelt.
In die Behandlung fließen verschiedene Techniken ein, die sich auch in der Physiotherapie, der Osteopathie und der Chiropraktik wiederfinden.

Dies sind unter anderem

  • Traktionstechniken
  • Gelenkmobilisationstechniken
  • Weichteiltechniken

Aktive Bewegungstherapie

,,Bewegung ist Leben“ – die aktive Bewegungstherapie stellt bei chronischen Erkrankungen, nach Operationen und bei unseren älteren Patienten einen wichtigen Teil in der Physiotherapie dar.

Ziele der Bewegungstherapie:

  • Muskelaufbau und Kräftigung der Muskulatur
  • Verbesserung von Gliedmaßenfunktion und Lahmheit
  • Beschleunigung der Heilung
  • Steigerung der Bewegungslust
  • Verbesserung von Koordination und Stabilität
  • Steigerung der Leistung, Kondition und Ausdauer

Gezielte Bewegungsprogramme werden

  • auf dem Unterwasserlaufband
  • beim Hürden- und Slalomlauf
  • mit Hilfe von Schaukelbrett und Gymnastikball

durchgeführt.

Elektrotherapie

Die Elektrotherapie (TENS-Behandlung) ist ein physiologisches Verfahren, das im Rahmen von Therapie und Rehabilitation orthopädischer und neurologischer Erkrankungen in Zusammenhang mit akuten und chronischen Schmerzen angewandt wird.

Die schmerzhemmende Wirkung der TENS-Behandlung ist auf 4 Mechanismen zurückzuführen:

Durch die Einwirkung des Stroms werden körpereigene schmerzhemmende neurale Systeme aktiviert (Gate-Control-Theorie)

  • Lockerung verspannter Muskulatur (Detonisierung)
  • Verbesserte Durchblutung
  • Freisetzung körpereigener Schmerzmittel (Endorphine)

Indikationen:

  • Arthrose
  • Spondylosen
  • Zur Verhinderung von Muskelatrophien
  • Bei Lähmungen, z.B. nach Bandscheibenvorfällen, Cauda equina Syndrom
  • aber auch beschleunigte Regeneration von Nerven bei Plexusabriss und Radialislähmung
  • Post OP

NMES = Neuromuskuläre Elektrische Stimulation
(Ein Muskel oder ein Gewebe wird über einen intakten Nerv stimuliert)

TENS = Transkutane Elektrische Nervenstimulation
(Eine Form der NMES, v.a. zur Schmerzbekämpfung)

Tierklinik Menzel Kontaktdaten

Für Notfälle ist die Klinik rund um die Uhr erreichbar. Bitte vorher telefonisch anmelden.

Notfall-Telefonnummer

02361 9045980

Adresse: 

Kleintierklinik Menzel
Am Stadion 113
45659 Recklinghausen